35. Holten Triathlon 2019

2019 Holten ETU Premium Sprint Cup & ETU Junior European Cup

34 °C im Schatten und wo Sonne ist, ein bisschen mehr. Beste Bedingungen für den 35. Triathlon in Holten. Auf Grund der Temperatur ist es ein Swim-Bike – nach dem Radfahren stoppt die offizielle Zeitmessung. Ab hier ist es freigestellt ob man nach der Wechselzone direkt ins Ziel läuft oder noch auf die Laufstrecke geht. Wobei aber maximal nur eine Runde (2,5 km) gelaufen werden darf. Da wir die Quälerei sowieso freiwillig machen, ist es selbstverständlich, dass wir zu den 90% gehören, die die Ehrenrunde durchs begeisterte Dorf machen.

Ulli und Richard
„35. Holten Triathlon 2019“ weiterlesen

Holten is where the champions meet …

Vielleicht ein Grund warum nur zwei Sportler des Triathlon-Clubs-Kölm-Jena am Start waren. Den ein oder anderen hat die Lotinglijst geschmissen, andere stecken auf Grund des zögerlichen Sommers noch im Winterschlaf.

IMG_20130629_193004-kl

Auch am Wettkampftag blieb der Sommer außen vor, was der Stimmung in Holten natürlich kein bisschen schadete. Die zeitgleich ausgetragene Triathlon-Europameisterschaft der U23 tat ein übriges dazu.

„Holten is where the champions meet …“ weiterlesen

28e Triathlon Holten

Holten is where the champions meet …

Nach dem Aus von Jörg wird Ulli trotz Verletzung bester Deutscher beim 1/8-Triathlon. Und im Ziel ertönte die Nationalhymne, da zeitgleich die Siegerehrung “Elite Herren” stattfand mit Gregor Buchholz auf dem Siegerpodest. Noch besser war Rosi, mit neuer persönlicher Bestzeit war sie 1 Minute schneller und Beste im TCKJ-Team.

Klaus hat es im 3. Anlauf endlich ins Ziel geschafft und hatte anschließend noch Kraft für das Kulturprogramm „Deventer op Stelten“ (Deventer auf Stelzen).  

„28e Triathlon Holten“ weiterlesen

2011 Holten ITU Triathlon Premium European Cup

Fünf Sportler des TCKJ in Holten

Am Samstag, den 9. Juli gab es bei wechselnden Wetter wieder den Startschuß zu den Triathlonveranstaltungen in Holten. Fünf Aktive des TC Köln-Jena gingen zusammen mit weit über 1.000 Sportlern an den Start.

Ein halbes Jahr vorher sind die Teilnehmer aus den Bewerbungen herausgelost worden. Cossi, Rosi, Michael und Richard bekamen sofort einen Startplatz für die Version “Achtste”. In Zahlen ausgedrückt hieß es in diesem Jahr: 500 Meter schwimmen, 23,600 km radfahren und 5,300 km laufen.

Richard – das 1. Mal in Holten und dann gleich auf’s Treppchen
„2011 Holten ITU Triathlon Premium European Cup“ weiterlesen

26. Triathlon Holten im Rahmen des Weltcup-Zirkus

Klaus und der fliegende Hölländer

Klaus nach seiner zirkusreifen Flugnummer

Einen Tag nach dem Geschehen sitzt der tragische Held des Holtener Triathlon 2010 auf dem Campingplatz und “leckt” seine Wunden. Am berüchtigten Holtener Berg, den Klaus letztes Jahr zweimal hintereinander meisterte, ereilte ihn das Missgeschick. Klaus in ansteigender Form wurde von einem unaufmerksam rasenden Holländer am Hinterrad touchiert und kam dadurch zu Fall. Nichts mit der rasanten Abfahrt und finishen konnte er auch nicht.

„26. Triathlon Holten im Rahmen des Weltcup-Zirkus“ weiterlesen

Nordgruppe trotzt dem Sommerloch

Michael zum dritten Mal in Folge bester Deutscher in Holten, NL

Bestens vorbereitet für den Europa-Cup Triathlon im nächsten Jahr ist Michael. Wie in den Vorjahren wurde er schnellster Deutscher auf der Sprintdistanz. Wir andern hatten dieses Jahr leider kein Glück bei der Vergabe der Startplätze und konnten uns so leider nicht näher mit dem Streckenverlauf vertraut machen.

Unbedingt vormerken
2.-5. Juli 2009
Europa-Cup-Triathlon in Holten

Und da die anderen wohl in Urlaub waren, ging Ulli allein auf die Wadenkneifertour. Mit neuer Streckenführung ging es diesmal von Süden auf den Vorwalder Aussischtsberg (zwar auch gute 100 Höhenmeter, aber längst nicht so steil wie die Nordseite). 

„Nordgruppe trotzt dem Sommerloch“ weiterlesen